Die Nachtigall von Kristin Hannah

  • Autorin: Kristin Hannah
  • Genre: Historischer Roman, Familiengensaga, Drama, Liebesgeschichte.
  • Verlag: Aufbau
  • Jahr: 2019

Hier* kannst du das Buch kaufen!

Handlung

Die Nachtigall von Kristin Hannah erzählt die Geschichte zweier ungleicher Schwestern im Nazi-besetzten Frankreich.

Als der Vater Vianne und ihre Schwester Isabell nach dem Tod der Mutter verlässt, müssen diese viel zu schnell erwachsen werden. Vianne ist hilflos und überfordert mit der Situation. Ihre Rettung ist Antoine. Mit fünfzehn ist sie von ihm schwanger, mit sechzehn ist sie seine Ehefrau. Doch als Antoine einberufen wird, bricht Viannes mühsam aufgebautes Familienparadies erneut zusammen.

Die jüngere Schwester Isabell ist das blanke Gegenteil der ängstlichen Vianne. Sie ist selbstbewusst, rebellisch und gewohnt, allein zurechtzukommen. Sie wurde nicht nur von ihrem Vater, sondern später auch von Vianne verlassen, die nach Fehlgeburten, nicht mehr die Kraft hatte, sich um die viel jüngere Schwester zu kümmern. Isabell ist in Heimen und Internaten aufgewachsen.

Als die Nazis Frankreich besetzen gehen die Schwestern sehr unterschiedliche Wege. Vianne versucht ihr Heim zusammenzuhalten und ihre Tochter vor den im Haus einquartierten Nazi-Offizieren zu schützen. Als wäre das nicht genug, ist ihre beste Freundin Rachel auch noch eine Jüdin und damit in großer Gefahr.

Isabell dagegen will nicht nur überleben, sondern aktiv gegen die Nazis kämpfen. Sie schließt sich dem Widerstand an. So gegensätzlich die Wege der beiden Schwestern auch sind, so führen sie am Ende doch wieder zusammen.

Thema

Eine entzweite Familie, deren Vergangenheit von traumatischen Ereignissen geprägt ist, findet in diesem Roman auf dramatische und zugleich empfindsame Weise wieder zusammen. Die Schwestern untereinander, aber auch der Vater. Alte Wunden werden aufgerissen und am Ende geheilt.

Zugleich geht es auch um den Krieg und wie er sich vor allem auf Einzelschicksale auswirkt: Die Lehrerin Vianne, die Widerständlerin Isabell, die Jüdin Rachel, der kommunistisch eingestellte Vater und der bei Vianne einquartierte Nazi-Offizier…

Figuren

Die Hauptfiguren Isabell und Vianne, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, sind, jede auf ihre Weise starke Frauen, die sich im Laufe der Handlung weiterentwickeln. Dabei überwinden sie nicht nur die Vergangenheit ihrer verkorksten Familiengeschichte, sondern sie wachsen auch über sich hinaus und werden zu strahlenden oder heimlichen Heldinnen.

Erzählstil

Ein wunderschön bildhafter Stil, manchmal sogar poetisch. In anderen Rezensionen habe ich gelesen, dass er als zu blumig empfunden wurde. Ich persönlich mochte die Stimme der Autorin aber sehr gern. Sie ist gefühlsbetont und zur Tragik der Geschichte, der Figuren und der Handlung passend.

Fazit

Ein berührendes Werk, dem es gelungen ist, mich am Ende sogar zu Tränen zu rühren. Man kann einiges an geschichtlichen Tatsachen mitnehmen, da die Hintergründe auch gut recherchiert wurden. Später habe ich sogar herausgefunden, dass die beiden Schwestern an historische Persönlichkeiten angelehnt sind. Im Vordergrund stehen jedoch eindeutig die Einzelschicksale, nicht die Ereignisse.

Die Nachtigall von Kristin Hannah bietet eine französische Sicht auf den zweiten Weltkrieg, was vielleicht für manche ein ganz neuer Blickwinkel auf die Ereignisse darstellt. Unabhängig von der Historie ist der Roman aber eine tief berührende Geschichte zweier Frauen, die in schweren Zeiten ums Überleben kämpfen und dabei über sich hinauswachsen.

Hier* kannst du das Buch kaufen!


Weiter Blogartikel nach Schlagworten oder Kategorien:

Abenteuerroman für Jugendliche Aubrac Auvergne Belgien Brüssel Buchtipps Cap Lardier Christelle Dabos Coming of Age Côte d'Azur Der sorbische Faust Der Ursprung der Welt Deutsche Literatur Drama Dystopie Familienroman Fantasy Fluss Allier Frankreich Gegenwartsliteratur Grimaud Historische Fantasy Historischer Roman Joseph Poelaert Jugendbuch Jugendthriller Justizpalast Kongogräuel Krabat Le Var Liebesgeschichte Liebesroman Lieblingsbuch Limagne Liv Strömquist Massif des Maures Merles Fluch Märchen Otfried Preußler Roadtrip Roman Stadt Steampunk Young Adult Zentralfrankreich